Problem

Wasserpfützen, tief nasse Bahnen, matschige Oberflächen und vor allem enttäuschte Golfer. Viele Golf- und Sportplätze können mit solchen Problemen konfrontiert werden, wenn es zu viel Niederschlag kommt. Dies hat negative Auswirkungen auf die Bespielbarkeit und die Pflege Ihres Golfplatzes oder Sportplatzes.





LÖSUNG

Die Problemzonen werden mit speziellen GPS-Messgeräten gemessen. Auf diese Weise kommen die Problembereiche ins Spiel und können von unseren Spezialisten analysiert werden. Die Entwässerungsmethode wird für jeden Problembereich bestimmt. Dazu gehören beispielsweise:

- Top-Drainage

- Horizontale und vertikale Entwässerung

- Oberflächenbearbeitung (Behandlung und Vertidraining)


ERGEBNIS

- Das ganze Jahr über spielbar
- Nachhaltiges Management / Wassermanagement
- Keine Überschwemmungen

Weitere Infos erwünscht ?

Hier klicken!